Break-Even Analyse

Ist der sogenannte Break-Even Point erreicht, sind die Erlöse größer als die Kosten der Produktion. Die Break-Even Analyse zeigt Ihnen also an, welche Anzahl an Produkten Sie verkaufen müssen um einen Gewinn zu erwirtschaften. RENTAS bietet Ihnen eine Break- Even Analyse für ihr Unternehmen, damit Sie genau wissen ab wann Ihr Unternehmen Gewinne erwirtschaftet. Dies ist ein wichtiger Bestandteil für unternehmerische Entscheidungen.

Das Erstellen einer solchen Analyse mit RENTAS ist sehr anwenderfreundlich gestaltet. Die Analyse setzt jedoch die Trennung von variablen und fixen Kosten voraus. Bei RENTAS ist dies positionsgenau möglich. Sie müssen dafür nur ihre Daten in die Eingabemaske einfügen. Wenn alle Daten eingegeben sind, brauchen Sie nur noch auf „Berechnen“ klicken und RENTAS erledigt alles Weitere. Das Programm berechnet den Break-Even Point nach folgender Formel: Break-Even Umsatz= Fixe Kosten/1 – (Variable Kosten/Umsatzerlöse).

Break_Even_RentaS

Unsere Break-Even Analyse zeigt Ihnen an, ab wann Sie mit Ihrem Unternehmen die Gewinnschwelle (engl. break-even-point) erreichen. 

Break-Even-Analyse Fixe und variable Kosten trennen

Mithilfe der Break-Even-Analyse können Sie rechtzeitig auf drohende Gefahren reagieren, mit der zusätzlichen Zeitspanne gewinnen Sie also einen wertvollen Puffer. In dieser Zeit können Sie eine effizientere Gegenmaßnahme planen, als  sonst in einer derartigen Situation möglich wäre.

Eine Möglichkeit wäre die Belebung Ihrer Verkaufskanäle, gerade dort ist die Zeitverschiebung zwischen Marketing und tatsächlicher Absatzsteigerung fundamental, mit RentaS leiten Sie diese Schritte zum rechtzeitigen Zeitpunkt ein.